7.4

Gesamtbewertung

7.4/10

Pros

  • super Preis-Leistungsverhältnis
  • Stromselbstverorgung!

Cons

  • mit der Zeit entstehen nervige Quietschgeräusche

Sportstech hat sich in der Crosstrainer-Szene wirklich einen Namen gemacht. Andere Sportstech-Modelle wie den CX608, CX625 und den CX640 haben wir bereits schon vorgestellt. Während CX608 ein Mittelklasse-Gerät ist. Sind der CX625, CX640 und der CX2 alle als Profi-Geräte einzuordnen. Der CX2 ist dabei die teuerste Variante. Wir schauen uns genau an, was er mehr kann als seine „Vorgänger“.

Merkmale des Sportstech CX2 Crosstrainer

  • SELF GENERATOR SYSTEM: stromloser und selbstgenerierender Antrieb. Erzeugen Sie den Stromverbrauch ihres Ellipsentrainers während des Trainings. In jedem Raum aufstellbar. Vorteil: Muss nicht in der Nähe von einer Steckdose stehen und spart Strom
  • APP + BLUETOOTH KONSOLE: das Multifunktionsdisplay ist App kompatibel und besitzt Bluetooth, integrierte Tablethalterung, Fitness-App – Trainingshistorie immer im Blick, kein lästiges Unterbrechen des Trainings durch praktische Trinkflaschenhalterung
  • SCHWUNGMASSE: Laufruhe durch 27 KG Schwungmasse und leisem Rillenriemen Antriebssystem. 24 computergesteuerte Widerstandsstufen für das perfekte Training zu Hause
  • EFFEKTIVES TRAINING: nicht nur für die Ausdauer optimal, sondern stärkt auch nahezu alle Muskeln. Ohne Stoßbelastung, dadurch sehr gelenkschonend. Heimtrainer perfekt für Fettverbrennung und Muskelaufbau
  • MOBIL UND PRAKTISCH: Durch Transportrollen und Strom Selbstversorgung nahezu überall aufstellbar. Aufbaumaße: (LxBxH) – 1420 x 620 x 1710 m – maximales Benutzergewicht: 120 KG – optimales Training der Hauptmuskelgruppen und Körperhaltung + Bewegungskoordination

Die wichtigsten Unterschiede zwischen dem Sportstech CX625, CX640 und CX2 Crosstrainer

Die drei Profi-Crosstrainer von Sportstech im direkten Vergleich. Die Gemeinsamkeiten der drei Geräte sind: Das flüsterleise Rillenriemen-Antriebssystem, das Magnet-Bremsystem, die Halterung für Tablet und Trinkflasche und die Bluetooth-Konsole mit passender Fitness-App. Ebenfalls kann man bei allen drei Geräten Personenbezogene Daten eingeben wie das Geschlecht, Gewicht und Alter. Außerdem ist bei allen drei Geräten ein Handpulsmesser verbaut.

In dieser Tabelle findest du die wichtigsten Unterschiede der drei Modelle, damit du weißt welches Modell zu dir passt.

 CX625CX640CX2
Schwungmasse24kg24 kg27kg
maximales Benutzergewicht110kg120 kg120kg
Widerstandsstufen
(computergesteuert)
161624
Display/Konsole22 Trainingsprogramme
5 HRC Programme
26 Trainingsprogramme
6 HRC Programme
Reiches Spektrum an Trainingsprogrammen (keine genaue Angabe)
Aufbaumaße (LxBxH)[mm]1410 x 650 x 16501570 x 660 x 16701420 x 620 x 1710
Artikelgewicht40.555kg55kg
Extras--Stromselbstversorgung

 

Bericht Besonderheiten des Sportstech CX2 Crosstrainer

Der Aufbau
Das Gerät kommt in einer knapp 60 Kilo schweren und sperrigen Kiste daher. Wenn man in einer etwas höher gelegenen Wohnung wohnt, kannst du das Paket aber auch im Flur öffnen und Einzelteile die Treppe rauf tragen. Der Hauptkorpus ist jedoch nicht zerlegbar und schwer. Hier sollten zwei Erwachsene zur Verfügung stehen.
Die Aufbauanleitung ist vorbildlich beschrieben. Eigenes Werkzeug ist hilfreich, aber es geht auch mit dem mitgeliefertem. Die Schraubverbindungen sind alle gut zu erreichen.
Nach circa 2 Stunden Montagezeit, steht das Gerät, alles ist eingerichtet und nichts wackelt mehr.

Der Praxistest
Der Sportstech CX2 ist wirklich sehr robust. Der Lauf ist stabil und ruhig und die Bewegungsabläufe sehr angenehm. Das Einrichten der Konsole (Eingabe der Personendaten wie Gewicht & Alter) war etwas mühsam, aber hat letztlich dann doch gut geklappt. Die kompatible Fitness-App ist bisher nur auf Englisch verfügbar. Gut durchdacht sind auch die zahlreichen Trainingsprogramme.
Lediglich die Pulsmessung hätte man besser lösen können. Diese befindet sich an den kleinen Griffen und wenn man diese nutzt verdeckt man mit seinen Händen die Sicht auf den Bildschirm.
Besonders gefällt uns die Stromselbstversorgung des Gerätes. Das ist wirklich eine Besonderheit gegenüber der Konkurrenz und macht das Gerät sehr mobil. Außerdem sieht es einfach schicker aus, wenn kein Kabel herumliegt. So kann der Crosstrainer beispielsweise auch mitten im Raum stehen.

Nach einigen Trainingseinheiten begann das Gerät allerdings nervig zu quietschen. Auch auseinander schrauben und alle Teile einzuölen, hat keine Besserung gebracht. Wir stehen mit Sportstech in Kontakt informieren dich, wenn es ein Update gibt.

Fazit

Das Gerät ist nur eingeschränkt empfehlenswert. Sportstech bietet einen tollen Support rund um Versand, Inbetriebnahme und auch Reklamation. Die Stromselbstversorgung ist ein wirklich tolles Feature, welches den höheren Preis durchaus rechtfertigt. Die Quietschgeräusche, die sich nicht ohne Weiteres beheben lassen sind allerdings ein unverzeihliches und störendes Manko.

Update: Der Sportstech CX2 Crosstrainer ist derzeit nicht verfügbar. WIr empfehlen stattdessen seinen Vorreiter, den Sportstech CX640 Crosstrainer.