skandika Crosstrainer CardioCross Carbon Pro SF-3200

skandika Crosstrainer CardioCross Carbon Pro SF-3200
9.5

Gesamtbewertung

9.5 /10

Der Skandika CardioCross Carbon Pro Elliptical Crosstrainer gehört definitiv zur Oberklasse in unserem Crosstrainer Test.

Diesen Umstand hat der Carbon Pro nicht dem Preis zu verdanken sondern wegen seiner Fähigkeiten und seiner Verarbeitung.

Skandika CardioCross Carbon Pro Elliptical

Der Skandika CardioCross Carbon Pro Elliptical ist ein Ellipsentrainer, sein Schwungrad sitzt also vorn und ein gelenkschonendes Training aufgrund der großen Schrittlänge ist nahezu garantiert.

Durch das Schwungrad hat man eine Schwungmasse von 23,5 kg, welche per Computer automatisch mit Hilfe einer Magnettechnologie kontrolliert wird.

Besonders hervorzuheben ist hier die flexible Einstellungsmöglichkeit des Widerstandes, so ist dieser zwischen 10 und 350 Watt einstellbar. So profitieren nicht nur Profis, sondern auch Anfänger vom Skandika CardioCross Carbon Pro Elliptical.

Wie in der Preisklasse üblich gibt es integriert Handpulssensoren, aber auch einen Brustgurt mit welchem sehr genau die Herzfreuenz gemessen werden kann.

Somit können Einsteiger wichtige Körperfunktionen im Blick behalten um sich nicht zu überlasten. Profis können hingegen nach Puls trainieren und sich optimal auf einen Marathon vorbereiten.

Besonderheiten des Skandika CardioCross Carbon Pro Elliptical

Der Skandika CardioCross Carbon Pro Elliptical ist aber fast schon intelligent, denn die angesprochene Herzfrequenz kann mit einem speziellen Trainingsprogramm verknüpft werden. So kann unter anderem eine Überlastung vorgebeugt werden.

Abgesehen davon gibt es aber auch 19 Trainingsprogramme. Diese sind derart unterschiedlich, das man die verschiedensten Trainingsziele erreichen kann.

Wie in dieser Preisklasse zu erwarten, gibt es auch ein ausreichend großes und gut beleuchtetes LCD-Display. Hier können beispielsweise Informationen zur Strecke, zur Trainingszeit und zum Kalorienverbrauch abgelesen werden.

Noch einmal zurück zur Pulsmessung. Bei dieser kann man sogar einen Alarm einstellen, welcher erklingt sobald ein bestimmter Wert überschritten ist. So müssen Sie nicht permanent den Puls im Blick haben, sondern können einfach darauf los trainieren.

Lesen beim Training doch einfach ein Buch, lernen eine Sprache oder schauen Sie fern. Sollten Sie sich überlasten, wodurch der Puls zu sehr ansteigt, ertönt der Alarm und Sie können gegenregulieren.

Und zwar kann man den Skandika CardioCross Carbon Pro Elliptical platzsparend zusammenklappen und zwar von 164 x 60 x 158 cm auf 117 x 60 x 158 cm. So spart er eben platz, lässt sich aber auch mittels seiner Transportrollen bestens transportieren, wobei man sein Gewicht von 79 Kilogramm beachten sollte.

Genutzt werden kann Crosstrainer im Übrigen von Person bis zu 145 Kilogramm.

Bei den Trainingsprogrammen liefert Skandika Varianten für folgende Bereiche:

  • Gewichtsreduktion
  • Fettverbrennung
  • anaerobes Kraft- und Muskeltraining
  • aerobes Konditionstraining

Technische Daten des Skandika CardioCross Carbon Pro Elliptical

Fazit

Ist der Skandika CardioCross Carbon Pro Elliptical eine Kaufempfehlung? Absolut ja!

Natürlich ist er nicht der billigste Crosstrainer, möchte man aber längerfristig seinen Spaß am Training haben, so sollte man dieses Geld in die Hand nehmen.

Außerdem hat der höhere Preis auch eine gute Seite und zwar wird man motiviert zu trainieren oder wollen Sie derzeit 800 Euro in der Ecke einstauben lassen?

Sie sollten allerdings aufpassen wenn Sie große gewachsen sind und starkes Übergewicht haben, denn bei 145 Kilogramm Körpergewicht ist Schluss.