Der Ellyptech CT3 wird von einem wartungsarmen Rillenriemen angetrieben. Das Permanentmagnet-Bremssystem ermöglicht eine präzise Belastungssteuerung. Dieses arbeitet dem Antriebssystem entgegen und reguliert dadurch die Intensität. Die Belastungsstufen können Sie manuell mit einem Drehknopf einstellen. Je nachdem, wie Sie gerne trainieren möchten, stehen Ihnen verschiedene Vorgabemöglichkeiten zur Verfügung. Ein Qualitätskugellager und eine 12 kg schwere Schwungscheibe garantieren höchsten Trainingskomfort und einen harmonischen Rundlauf.

Technischen Details im Überblick:

Aufstellmaße: L x B x H ca. 114 cm x 57 cm x 163 cm
Gewicht: ca. 30 kg
Stromversorgung: Batterien
Antriebssystem: Rillenriemen
Bremssystem: Permanentmagnet-Bremssystem
Schwungmasse: ca. 12 kg
Belastungsbandbreite: 8 Stufen
Handpulsmessung
Qualitätskugellager
Trittplattenabstand ca. 21 cm
große, rutschfeste Trittplatten
manuelle Widerstandseinstellung
Belastungsregelung: drehzahlabhängig
max. zulässiges Körpergewicht 120 kg
integrierte Transportrollen
Übersetzungsverhältnis 1:8

Trainingscomputer mit LCD-Display

Der hochwertige Trainingscomputer des Ellyptech CT3 wird über ein LCD-Touchpanel bedient. Hier können Sie während des Workouts alle relevanten Trainingsdaten einsehen: Distanz, Geschwindigkeit, Zeit, Trittfrequenz und Kalorienverbrauch.
Für optimale Trainings- und Erfolgskontrolle wurden in die Handgriffe Pulssensoren integriert, mit denen die Herzfrequenz mühelos ermittelt werden kann. Kompatibel mit www.der-trainingsplan.de
Der Trainingscomputer ist batteriebetrieben (2x AA). Die Batterien sind im Lieferumfang bereits enthalten.

Aufbau

Die Lieferung erfolgte innerhalb von 3 Tage. Die Anleitung ist wirklich nicht sehr einfach zu lesen, aber mit etwas Geduld und zu Zweit steht der Crosstrainer innerhalb von 45 min.
Positiv hervorzuheben ist, dass a
lle beweglichen Teile bereits eingefettet sind.

Test

Trotz vorgefetteten Teilen hat das Gerät zu Beginn ein wenig gequietscht, aber mit etwas Öl konnte man das beheben.
Folgende Eigenschaften/ Funktionen haben wir getestet: Stabilität des Geräts, Training mit demTrainingscomputer, Belastungsstufen.

Das Gerät läuft ruhig und stabil. Wenn man aber mit viel Schwung trainiert und ein etwas höheres Gewicht hat, beginnt das Gerät „zu wandern“. Das kann man allerdings mit einer weichen Matte beheben, die man unter den Crosstrainer legt. Die Matte schützt auch noch deinen Boden und es wird verhindert, dass sich die Gummikappen des Crosstrainers am Boden abreiben.

Der Trainingscomputer ist einfach und intuitiv zu bedienen. Die Pulsuhr springt allerdings etwas und auf die Werte ist wahrscheinlich nicht zu 100% Verlass. Einen guten Richtwert bieten sie trotzdem. Die anderen Messwerte wie Distanz, Zeit. Geschwindigkeit, Trittfrequenz und Kalorienverbrauch funktionieren aber einwandfrei und motivieren, sich immer wieder selbst zu übertreffen.

Der Tretwiderstand lässt sich über den zentral positionierten Drehknopf in 8 Stufen einstellen. Manche unserer Testpersonen berichten, dass der Unterschied zwischen den einzelnen Stufen höher sein könnte. Insgesamt findet hier aber jeder den Trittwiderstand, den er/sie benötigt.

Pro/ Contra

leider für große Füße ungeeignet (etwa ab Schuhgröße 48)
Nicht für 1,90 große Menschen gedacht (Knie stoßen an das Gerät wenn man schneller trainiert)
– zu Beginn ein wenig Quietschgeräusche – aber mit etwas Öl konnte man das beheben

+ Obwohl es sich eher um ein Einsteigergerät handelt beträgt das maximal zulässige Körpergewicht 120kg – die meisten Einsteigermodelle gehen bis max. 100 kg
+ hochwertiges Material
+ Preis, Leistung passen genau
+ 3-jährige Garantie des Herstellers „HAMMER“

 

Fazit

Der Hammer Crosstrainer Ellyptech CT3, 4120 ist ein tolles Einsteigergerät, dass über alle wichtigen Funktionen verfügt. Im Test sind uns zwar ein paar Schwächen aufgefallen, aber diese ließen sich mit ein paar „Tricks“ schnell beheben. Wir empfehlen also unbedingt eine entsprechende Matte mitzukaufen, die man unter den Trainer platzieren kann. Außerdem kann es sein, dass für einen ruhigen Betrieb die beweglichen Teile nochmal eingeölt werden sollten.
Ansonsten für den Preis echt ein „HAMMER“-Produkt!