Du möchtest zeitsparend und bequem deinen gesamten Körper trainieren und deine Traumfigur erreichen? Dann könnte der Ganzkörpertrainer Crosstrainer genau das richtige für dich sein!

Beim Ganzkörpertraining kombinierst du Kraft und Ausdauer und wählst Sportarten, die deine gesamte Muskulatur beanspruchen. Die Klassiker sind Joggen oder Fahrradfahren für die Ausdauer und die Beinmuskulatur und die Grundübungen Liegestützen, Kniebeugen und Klimmzüge zum Aufbau der Muskulatur am ganzen Körper. Diese Sportarten und Übungen können aber schnell eintönig werden und die anfängliche Motivation zum Erliegen bringen.

Doch welche Alternativen gibt es?

Wichtig ist vor allem Sport- und Trainingsarten zu wählen, die zu dir passen und sich gut in deinen Alltag integrieren lassen. Denn nur was dir dauerhaft Spaß bereitet und leicht umzusetzen ist, bringt dich auch zum Erfolg und deinem Traumkörper!

Der größte Vorteil vom Ganzkörpertraining ist vor allem die Zeitersparnis! Dadurch dass alle Muskelpartien gleichmäßig beansprucht und geformt werden, ist weniger Training insgesamt notwendig. 3 Mal die Woche ca. 1 Stunde Training mit jeweils einem Tag Pause dazwischen ist völlig ausreichend!

Folgende Sportarten eignen sich für ein Ganzkörpertraining:

  • Kampfsportarten
  • Yoga
  • Zirkeltraining
  • Crosstrainer

Du hast keine Lust auf eine Vereinssportart oder auf eine Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio? Willst aber dennoch zeitsparend deinen Traumkörper erreichen? Dann ist der Crosstrainer die ideale Alternative – der Ganzkörpertrainer für Dich zu Hause!

Der Crosstrainer – der ideale Ganzkörpertrainer für dich zu Hause

Ein Crosstrainer ist ein Sportgerät, mit dessen Hilfe die Ausdauer trainiert werden kann. Gegensätzlich zum Fahrradtrainer, der in der Hauptsache zur Förderung der Beinmuskulatur und Ausdauer beiträgt, trainiert der Crosstrainer bis zu 90% der gesamten Körpermuskulatur und ist damit so effektiv wie kaum ein anderer Heimtrainer.

Ein Crosstrainer ist ein Ganzkörpertrainer – von Kopf bis Fuß wird nahezu die gesamte Muskulatur beansprucht. 

Crosstrainer arbeiten mit einem Schwungrad, welche durch zwei in der Regel waagerechten Pedalarmen von einem Meter Länge mit senkrecht stehenden Armstangen in Verbindung steht. Die Bewegungen bei der Nutzung eines Crosstrainers haben große Ähnlichkeit mit dem Gehen. Allerdings entfällt beim Training mit dem Crosstrainer die Belastung der Gelenke während des Auftretens.

Für die kurzentschlossenen: Unser aktueller Preis-Leistungs-Favorit ist der Sportstech CX608 Crosstrainer. Er ist zu Recht einer der meistverkauften Crosstrainer, der durch seinen besonderen Funktionsumfang für einen fairen Preis überzeugen kann.

Für wen eignet sich das Training auf dem Crosstrainer?

Crosstrainer eignen sich in der Hauptsache für all jene Personen, die im Allgemeinen sehr viel sitzen, wie unser Crosstrainer Test zeigt. Denn mithilfe von einem Crosstrainer werden auch Lungenkapazität und der Oberkörper ideal trainiert.

Mit einer besser ausgebildeten Muskulatur im Bereich des Oberkörpers wird eine leichtere Armarbeit auf dem Crosstrainer erreicht. Somit können auch höhere Pulswerte erlangt werden. Ist die Oberkörpermuskulatur schwächer ausgebildet, so muss die trainierende Person wesentlich mehr Anstrengung aufbringen, um die benötigte Intensität zu erlangen.

Beim Kauf eines Crosstrainers sollte unbedingt auf einen möglichst geringen inneren Abstand zwischen beiden Pedalen geachtet werden. Liegt dieser nicht vor, besteht die Gefahr, Hüftschäden zu erleiden. Näheres gibt es im einzelnen Crosstrainer Test.

Funktionsweise eines Crosstrainer

Beim Training mit dem Crosstrainer kommt es zu keiner Belastung der Gelenke. Aus diesem Grunde eignen sich Crosstrainer insbesondere für übergewichtige Personen sowie für Menschen, die unter Knie- und Rückenproblemen leiden gleichermaßen.

Ein objektiver Maßstab für die Beurteilung der Qualität eines Crosstrainers besteht stets in der angegebenen Gewichtsbelastung. Diese wird jeweils vom TÜV und nicht vom Hersteller der Trainingsgeräte festgelegt. Je mehr Körpergewicht ein Crosstrainer tragen kann, umso hochwertiger ist die Qualität der einzelnen hierin verbauten Teile wie zum Beispiels das Antriebssystem, der Rahmen oder auch die Tretlager.

Die am meisten gesteckten Ziele, die in Verbindung mit dem Training stehen, bestehen in einem allgemeinen körperliche Wohlbefinden, einer Gewichtsabnahme, Stärkung der einzelnen Muskelgruppen sowie in einer besseren Körperhaltung. Ausgesprochen gut eignen sich Crosstrainer für Personengruppen, welche tagsüber sehr viel sitzen oder solche, die bislang kaum Sport getrieben haben.

Den für dich geeigneten Crosstrainer finden

Vielleicht ist es erstmal abschreckend so viel Geld auf einmal für ein Sportgerät auszugeben. Wenn du aber bedenkst, was dich Mitgliedschaften im Verein oder Fitnessstudio pro Monat kosten, ist der Crosstrainer schon nach ein paar Monaten die günstigere und bequemere Alternative!

Um den für dich geeigneten Crosstrainer zu finden, ist es wichtig dein Budget und deine Anforderungen zu kennen. Grundsätzlich gibt es Modelle im Einsteigerbereich (bis ca. 300€), im Mittelklassebereich (300-500€) und im Profi-Segment (ab ca. 500€). Je teurer der Crosstrainer, desto höher kann das Nutzergewicht liegen und desto eher ist es für große Leute geeignet. Ganz grob kann man folgende Eigenschaften pro Gruppe aufzählen:

  • Einsteiger-Bereich:
    • Die Crosstrainer kosten zwischen 100 und 300€,
    • Für Personen bis ca. 100kg und bis ca. 1,80m geeignet;
    • Trainingscomputer enthält nur die Basiswerte wie Distanz, Zeit und Kalorien, idR keine Trainingsprogramme & Benutzerprofile verfügbar.
  • Mittelklasse-Bereich:
    • Die Crosstrainer kosten zwischen 300 und 500€ und sind deutlich stabiler und umfangreicher als im Einsteigerbereich.
    • Für Personen bis ca. 120kg und bis ca. 1,90m geeignet
    • Der Trainingscomputer enthält meist ein umfangreiches Trainingsprogramm und ermöglicht das Anlegen von Benutzerprofilen zum Tracken deiner Fortschritte
  • Profi-Bereich
    • Die Profi-Crosstrainer starten ab ca. 500€
    • Sehr gut geeignet für große und schwere Personen
    • hervorragende Verarbeitung, Stabilität und Laufruhe
    • Neben einem umfangreichen Trainingsprogramm bietet der Trainingscomputer meist eine Bluetooth-Verbindung zu Smartphone und Tablet, kompatible Fitness-App, auf der man Benutzerprofile und seine Fortschritte messen kann

Ein Mittelklasse-Gerät dass vom Hightech-Umfang mit einem Profi-Gerät mithalten kann, ist der Sportstech CX608 Crosstrainer. Überzeuge dich selbst!

Neben deinem Budget ist beispielsweise auch wichtig, wie viel Stellplatz du für den Crosstrainer aufbringen kannst. In unserem Artikel Crosstrainer für zu Hause, zeigen wir dir ausführlich worauf du achten musst,um den richtigen Crosstrainer für dein Zuhause finden.

Fazit – Der Crosstrainer ist der ideale Ganzkörpertrainer für bequeme und effektive Fitness zuhause!

Auf längere Zeit gesehen gibt es keine günstigere und bequemere Wahl als den Crosstrainer für zu Hause. 3 Mal pro Woche für ca. 1 Stunde trainieren reicht völlig aus. Für mehr Abwechslung kannst du auch nebenbei einen Film schauen oder ein schönes Hörbuch hören.