Skip to main content

Crosstrainer Kalorienverbrauch – Abnehmen leicht gemacht!

Der Crosstrainer Kalorienverbrauch ist im Vergleich mit anderen Ausdauersportarten auf einer Stufe mit den „Top-Fettverbrennern“ wie Laufen auf dem Laufband, Stepper oder Rudergerät. Das könnt ihr zum Beispiel hier nachsehen (Laufen 810 kcal, Crosstrainer, Rudergerät und Stepper 800 kcal, jeweils dieselbe Testperson vorausgesetzt natürlich). Schon aus diesem Grund lohnt es sich also, über einen Heim-Crosstrainer nachzudenken.

Außerdem ist der Crosstrainer gerade für „Büromenschen“ beziehungsweise Menschen, die einer Arbeit im Sitzen nachgehen, eine sehr zu empfehlende Trainingsmethode, denn sie trainieren und stärken die ansonsten vernachlässigten Rücken-, Gesäß- und Beinmuskeln. Zudem ist es gelenkschonender als zum Beispiel Laufen. Wem das Training auf dem Crosstrainer also Freude macht, der kann auf dem Crosstrainer Kalorienverbrauch, Fettverbrennung und Spaß perfekt verbinden.

Wie viele Kalorien verbrennt man auf dem Crosstrainer?

Wie oben bereits angedeutet, ist es leicht möglich, auf dem Crosstrainer Kalorienverbrauch anzukurbeln. Erwähnt werden muss eingangs, dass der individuelle Kalorienverbrauch von mehreren Faktoren wie Genetik, Hormonhaushalt, Schlaf und natürlich der Trainingsintensität abhängt. Dein Energieverbrauch verändert sich permanent und es ist kompliziert, ihn genau zu messen.

Orientieren können sie sich aber an einem „Normalwert“ von 420 Kalorien in 45 Minuten (mittlere Intensität, 75 kg Körpergewicht). Das dürfte einer üblichen Trainingsdauer entsprechen. Sofern sie ein solches Workout regelmäßig betreiben, ungefähr drei- bis viermal pro Woche, sollten sie schnell erste Trainingserfolge spüren und erkennen. Bei 2 Trainingseinheiten zu je 45 Minuten verbrennen sie dadurch rechnerisch 100 Gramm Fett. In einem Monat also circa 0,5 kg Fett. Und das alles zu Hause vor dem Fernseher oder wo auch immer ihr Trainingsgerät steht.

Und wenn Sie größere Ziele anstreben, dann steigern sie einfach die Intensität des Gerätes.

Übrigens kann man Gewichtsabnahme nicht mehr – wie lange praktiziert – auf die Gleichung „Mehr Kalorien verbrennen als aufnehmen“ beschränken. Abnehmen ist vielmehr ein Gesamtkonzept aus guter, ausreichender Ernährung in Form von vollwertigen, größtenteils pflanzlichen Lebensmitteln und (moderater) Bewegung. Außerdem wollen sie ja sicher nicht einfach abnehmen und dünn und dürr werden, sondern vielmehr sportlich, schlank und muskulös.

Warum ist der Crosstrainer Kalorienverbrauch so effektiv und hoch?

Wie bereits erwähnt, ist Crosstraining ein Ganzkörpertraining. Man führt es im Stehen aus und somit werden viele verschiedene Muskeln aktiviert und trainiert. Und je mehr Muskeln in Bewegung sind, desto höher ist natürlich auch der Kalorienverbrauch auf dem Crosstrainer. Zudem wird der Körper schonend und gleichmäßig bewegt, was gleichzeitig eine gleichmäßige Fettverbrennung und Straffung des Gewebes bedeutet. Bei jeder Trainingseinheit.

Im Vergleich mit der Volks-Sportart Laufen entspricht ein Crosstraining bei mittlerer Intensität vom Anstrengungsgrad her einem zügigen Spaziergang, vom Kalorienverbrauch her aber schon einer Laufeinheit bei mittlerem Tempo.

Welche Vorteile hat ein Workout auf dem Crosstrainer noch?

  • Fitness und Ausdauer

Steigern kann man mit dem Crosstrainer Kalorienverbrauch, aber auch Fitness und Ausdauer. Somit erlangen sie letztlich ein besseres, leichteres Lebensgefühl und sind ausgeglichener und belastbarer im Alltag. Zudem ernähren sie sich – Studien und persönlichen Erfahrungen zufolge – automatisch gesünder. Speziell nach dem Training haben sie quasi ganz natürlich mehr Appetit auf leichte Kost anstelle beispielsweise Currywurst mit Pommes.

  • Gelenkschonend

Sofern sie sich für einen Crosstrainer zum Kalorienverbrennen entscheiden, entscheiden sie sich gleichzeitig für eine geringe Belastung von Knochen, Sehnen und Gelenken. Sie regen den Knorpel in den Gelenken und die Durchblutung sowie den Lymphfluss eher positiv an als dass sie Gelenke und Körper abnutzen. Das garantiert langfristigen Spaß und Erfolg.

  • Perfekte Kombination, langfristig Spaß und Gesundheit

Wie beschrieben, verbindet ein Crosstrainer gelenkschonenden Sport mit hohem Kalorienverbrauch. Sie werden schlank und fit, sind zeitlich flexibel und bleiben langfristig am Ball.

Fazit:

Der Crosstrainer Kalorienverbrauch ist hoch und wird unter den Heimtrainern nur durch (gefühlt anstrengenderes) zügiges Laufen auf dem Laufband oder den Langlauf nachahmende Geräte übertroffen. Sofern sie also Ausdauer, Körperstraffung, Gewichtsabnahme mit gelenkschonendem, praktischem Heimtraining kombinieren möchten, sollten sie einen ganz genauen Blick auf gute, für sie geeignete Crosstrainer werfen.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen